Script zur Bildvergrößerung.
Erstkommunion - Sakrament des Altares

Bei der ersten hl. Kommunion dürfen die Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott erfahren.
Gemeinschaft braucht Zeichen. So versammelt Jesus „seine Kinder“ zu einem Festmahl. Er wählt die Zeichen des Lebens und der Freude dafür: Brot und Wein.

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Volksschulklasse werden im Religionsunterricht und in den Gruppenstunden auf ihre Erstkommunion vorbereitet. Bei der Hinführung der Kinder zum ersten Empfang der hl. Kommunion wirken Familie, Pfarrgemeinde und Schule zusammen und ergänzen sich gegenseitig. Eltern, Religionslehrerinnen, Pfarrer und verantwortliche Tischmütter und Tischväter (aus dem Elternkreis) helfen den Kindern, in die Feier der Eucharistie hinein zu wachsen und bereiten sie auf den ersten Empfang des Leibes und Blutes Christi vor.

Bezüglich der Anmeldung zur

Erstkommunion am „Weißen Sonntag“,23. April 2017, öffnen Sie bitte den Elternbrief.

Meist hat sich ein Freundeskreis aus ErstkommunikatInnen gebildet und daher ist es sinnvoll, sich nachher wieder zu treffen. Für Termine bitte "Aktuelle Termine" links oben anklicken.

   





Mittwoch, 22. November 2017