Script zur Bildvergrößerung.
Warum Firmung ? - Die Gedanken eines jungen Menschen...
© Pfarre Linz
Die Frage "Warum Firmung?" hat für mich sehr 
stark mit der Frage "Warum Glaube?" zu tun. 
Diese beiden Fragen sind sehr interessant, 
vor allem weil sie sich nicht
allgemein beantworten lassen. 
Für mich ist die Firmung weniger Tradition, 
der man sich beugt, weil es Eltern,
Großeltern etc. so wollen, sondern vielmehr ein Anlass, 
aus eigenem Willen (nicht so
wie bei der Taufe) JA zum Glauben zu sagen. Durch die Firmung werde ich zum
vollwertigen Mitglied der Gemeinschaft. Ich habe damit nicht nur Pflichten (z.B.
Messbesuch) sondern bekomme damit auch Rechte (aktives und passives Wahlrecht zum
Pfarrgemeinderat, Übernahme von Patenämtern,...). 
Für mich bedeutet "Glaube" die Sicherheit zu haben, dass mich jemand auf meinem Weg
begleitet. Damit meine ich nicht nur Menschen sondern auch ein höheres Wesen (Gott),
das je nach dem, was ich gerade brauche, mich trägt, stärkt oder einfach nur neben
mir ist.   
Man kann sich jetzt darüber streiten (vor allem über "Warum Glaube?") aber ich
denke es ist wichtig, dass sich jeder einzelne darüber Gedanken macht. Noch
wichtiger ist, meiner Meinung nach, dass jeder frei entscheiden kann (Stichwort
Religionsfreiheit). 
Ich bin froh, dass ich mit FirmvorbereiterInnen mich auf meine Firmung vorbereiten kann. 
Ich möchte Offenheit und Toleranz erleben und sehen, wieviel Spaß Glaube auch machen kann. 
 

Willst Du 2015 gefirmt werden?

Wenn du Dich firmen lassen möchtest, dann solltest du mindestens 14 Jahre alt sein.

Die Firmvorbereitung geschieht in unserer Pfarre St. Hubertus in Form von  Gruppenstunden, gemeinsame Nachmittage, gemeinsame Gottesdienste, Projekt- und Diskussionsrunden...

Die Feier der Firmung in St. Hubertus wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

 


Hier wirst Du rechtzeitig alles Wichtige zur Anmeldung erfahren...