Einträge von St. Hubertus

Ostermessen zum Mitfeiern im ORF

Sagen wir doch einfach: Das Glas ist halbvoll! – Sehen wir die Möglichkeit, heuer sehr schöne, stimmungsvoll gestaltete Feiern im ORF mit unserem Kardinal – oder auch eine privaten Hausmesse feiern zu können, als eine gute Abwechslung.
Wer schnell ist, und sein Photo bis Donnerstag 12h einsendet kann sogar noch „live“ dabei sein.
Die Messen hier im Überblick ..

2. Brief von Pater Bernhard an die Pfarrgemeinde

Liebe Schwestern und Brüder,

es ist vielleicht für viele enttäuschend, dass sich definitiv am Horizont noch keine durchschlagenden Lichtblicke für eine von allen ersehnte Überwindung der Pandemie zeigen. Im Gegenteil: „Ruhe vor dem Sturm“ – statt Entspannung eher Verschärfung! „Bitte, reißt Euch jetzt zusammen!“
So oder ähnlich bekommen wir täglich Botschaften über die Medien.
Da und dort werden gar Verschwörungstheorien verbreitet, die wohl nur die eine Absicht verfolgen, den Menschen noch mehr Angst einzujagen, Panik zu schüren und die sowieso schon angespannte Lage zu verschärfen. Gott sei Dank gibt es aber auch viele gute Botschaften…

Texte für den 5.Fastensonntag, 29.3.

Der 5. Fastensonntag führt uns mitten ins Zentrum unserer christlichen Hoffnung: Es geht um Leben und Tod. An dieser Frage entscheidet sich unser Glaube.
Die Gefahr und Erfahrung des Todes begegnet uns aktuell – und immer wieder mitten im Leben: Mehr oder weniger nahestehende Menschen werden aus unserer Gemeinschaft genommen. Das ist die eine Seite. Daneben gibt es aber auch Ereignisse in unserem eigenen Leben, wo wir von Fähigkeiten, lieb gewordenen Gewohnheiten, vertrauten Umgebungen … Abschied nehmen müssen – und die Erfahrung, dass daraus Neues entstehen kann.

Taizé Mittwochsgebet Ruprechtskirche

Jeden Mittwoch (außer Aschermittwoch und Weihnachtsferien) findet in der Ruprechtskirche in Wien um 19 Uhr ein Gebet mit Gesängen aus Taizé statt.

Auch während dieser Zeit möchten die Menschen rund um Taizé in Wien die wöchentlichen Taizé-Gebete der Ruki bewusst gemeinsam weiter beten, allerdings auf dem virtuellen Weg.

Brief von Pater Bernhard an die Pfarrgemeinde

Liebe Pfarrgemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Heute ist es das erste Wochenende, an dem wir uns in St. Hubertus nicht zur gemeinsamen Eucharistiefeier in der Kirche versammeln können. Auch wenn der dringende Aufruf „Wir bleiben ALLE daheim!“ inzwischen manchen sehr ungelegen kommt, zeigt er dennoch klar und eindeutig, was in diesen Tagen aufgrund der weltweiten […]