Gemeinschaft


Wir sind alle Kinder Gottes. Wir haben eine Familie, mit der wir zusammen aufwachsen und leben.

Aber wir haben eine noch viel größere Familie! Das ist die Gemeinschaft der Menschen, die an Jesus Christus glauben. Wir nennen diese Familie auch die Kirche. Der Apostel Paulus schreibt dazu sogar, dass wir der Leib Christi sind. Denn jeder von uns ist in der Gottesfamilie gleich wichtig, egal ob er klein oder groß, oder jung oder alt ist.

Alle Menschen, die das Wort Gottes hören, daran glauben und die Liebe Gottes weitertragen, gehören zur Familie von Jesus Christus.

Du gehörst auch dazu! Und du bist so, wie du bist, ein ganz wichtiger Teil in der Gemeinschaft der Kirche.

Wir wollen diese Gemeinschaft miteinander leben. Z.B. durch gemeinsame Messfeiern aber auch durch das Feiern verschiedener Feste und Pfarrcafe.

Alle sind eingeladen mit uns zu feiern.

Jeder, der sich bei diesen Veranstaltungen beteiligen möchte entweder mit Kuchen oder Torten oder mit persönlicher Mithilfe, ist herzlich dazu eingeladen!

Hier einige gemeinschaftliche Aktivitäten:

Herzliche Einladung zur Orgelmatinée am 4.10. mit Violine

Wir laden wieder alle musikalisch Interessierten zur Orgelmatinée am 4.10.ein. Genießen Sie die Werke von Bach, Dupreé und Olsson.

Jubiläumsfeier am 27.9.2020

Feiern Sie in diesem Jahr ein Jubiläum?

Ehejubiläum, Firmen/Berufsjubiläum, runder Geburtstag oder…

Dann wollen wir Sie und Ihre Angehörigen und Freunde einladen,

mit der Pfarrgemeinde zusammen am Sonntag, 27. September um 9.30

einen Dankgottesdienst zu feiern. Bitte melden Sie sich im Sekretariat (01/8881251) an.

Anschließend ist Sektempfang im Pfarrsaal.

Wir würden uns freuen, auf diese Weise an Ihrer Freude teilhaben zu dürfen!

 

Caritas-Auslandshilfe: Kollekte am 22./23. August in St. Hubertus

Liebe Pfarrgemeinde!

Die Corona-Krise verschärft Not und Hunger in den Partnerländern der österreichischen Caritas. Wir konzentrieren unsere Hilfe diesen Sommer auf ein Flüchtlingscamp im Südsudan, wo mittlerweile 9.110 Menschen leben. Seit ein paar Wochen werden auch Masken im Camp genäht, viele Flüchtlingsfrauen haben sich bereit erklärt, mitzuarbeiten und zu unterstützen. Wichtiges Thema bleibt sauberes Trinkwasser und eine Verbesserung der Hygienbedingungen.

Unser großes Ziel diesen Sommer: Wir wollen die 7.300 Buben und Mädchen im Camp und deren Eltern mit Grundnahrungsmitteln wie Maismehl, Bohnen, Salz und Speiseöl versorgen. Umgerechnet 20 Euro sind für ein Hilfspaket nötig, um eine Familie einen Monat lang mit Essen zu versorgen.

Mit genügend Spenden können wir ausreichend Hilfspakete verteilen, Bäuerinnen und Bauern mit Saatgut und Werkzeug unterstützen und viel weitere Hilfe leisten.

Dankbar für Ihre Hilfe!

PS: Sie können auch direkt an die Caritas spenden.
IBAN: AT47 2011 1890 8900 0000
BIC: GIBAATWWXXX

Kirchenkonzert war ein voller Erfolg

Wir danken allen Konzert-BesucherInnen für ihr Interesse. Die Künstler des Kirchenkonzerts am 5.7. haben sich in St. Hubertus wohlgefühlt. Lesen Sie die Dankes-Worte des Musikers.

Lieber Herr Pfarrer P. Weis

Ich möchte mich – auch im Namen der Kolleginnen – nochmals ganz herzlich bei Ihnen für die Möglichkeit, in der stimmungsvollen und architektonisch wie akustisch überaus reizvollen Pfarrkirche zu musizieren, bedanken.

Daß das Programm (trotz der unbekannten Werke) auf soviel positive Resonanz stieß, hat uns alle sehr glücklich gemacht.

Vielen Dank, daß Sie im Vorfeld so viel Arbeit in das Konzert (Werbung, Programmzettel etc.) investiert haben!

Ihre Wortbeiträge innerhalb des Programmes haben viel zum Gelingen beigetragen (insbesondere die Idee, den zweiten Wortbeitrag als Gebet zu gestalten). Dadurch wurde die geistliche Abendmusik auch zu einer musikalischen Abendandacht.
Und ein hervorragendes Gespür für Dramaturgie und Lichtregie haben Sie auch!

Wir kommen natürlich gerne wieder nach St. Hubertus.

Wie vereinbart schicke ich Ihnen im September einen Vorschlag für ein Konzert mit geistlichen Werken von Komponisten aus dem Bereich Operette und Wiener Musik (passend zu den Strassennamen um die Kirche).

Ich wünsche Ihnen erholsame Urlaubstage und verbleibe
mit besten Grüßen

Ihr
Thomas Schmidt

Für die ChristophorusAktion € 432 gesammelt

Vielen Dankf für Ihre Spende! Die Pfarrgemeinde hat € 432 für die ChristophorusAktion gespendet. Sie können weiterhin direkt an MIVA für diese wichtige Sache spenden: IBAN AT07 2032 0321 0060 0000, BIC ASPKAR2LXXX:

Sonntag den 26.7. fand wieder die jährliche ChristophorusAktion statt – mit dem Motto: „Herz öffnen und ein Stück Mobilität teilen“. Die MIVA Austria bittet im Rahmen der Jahressammlung um einen zehntel Cent, pro unfallfreien gefahrenen Kilometer.

MIVA-Fahrzeuge sind für die Seelsorge in den oft weit über mehrere hundert Kilometer verstreut liegenden Gemeinden notwendig, bewähren sich aber ebenso als Schulbusse,als Ambulanzen und Transportmittel für mobile medizinische Teams oder als Teamfahrzeuge für soziale Initiativen.

Die ChristophorusAktion ist nach dem „Christus-Träger“ und Schutzheiligen der Reisenden benannt. Danksagung für die eigene Möglichkeit zu fahren und zu reisen, die Bitte um sicheres Heimkommen und die internationale Solidarität stehen im Mittelpunkt.

Nach dem Gottesdienst fand eine Fahrzeugsegnung statt!