Vatikan bekräftigt Corona-Regeln für Ostern

Ostern werde man heuer wohl nicht noch einmal in so restriktiver Form wie im Vorjahr feiern müssen, zeigte sich der Vorsitzende der Bischofskonferenz, der Salzburger Erzbischof Franz Lackner zuversichtlich.

In den Medien gab es vorübergehend die Meldung, dass der Vatikan in einem Dokument angeordnet habe, dass weltweit die Gottesdienste zu Ostern ohne Gläubige stattzufinden haben. Dies hat sich als Irrtum heraus gestellt.

Die Bischofkonferenzen werden auch für 2021 aufgefordert, entsprechend der örtlichen Gegebenheiten vorzugehen. Die österreichischen Bischöfe werden im Rahmen ihrer nächsten Vollversammlung im März die konkreten Regeln für die Feier der Kartage und der Osterliturgie im Blick auf die aktuelle Pandemie-Lage beraten.

0 Kommentare

Wir freuen uns auf Ihren/Deinen Kommentar

* ... Pflichtfelder
E-Mail Adresse wird NICHT angezeigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 14 =